Vorträge 2019

Freitag, 24.05.2019 | 16.00 Uhr

Urbaner Freiraum statt Verkehrsachse

Architektur vor Ort

Führung mit Herrn M. Pliefke, Projektsteuerung Umgestaltung Rotteckring | Garten- und Tiefbauamt und Herrn Dipl. Ing. M.O. Fridrich, Leiter der Stadtgestaltung (leider verhindert) | Stadtplanungsamt

Der Umbau von Kronenstraße, Werthmannstraße, Rotteck- und Friedrichsring in Verbindung mit einer neuen Stadtbahnstrecke von der Kronenstraße über den Rotteckring zum Europaplatz ist gleichermaßen ein verkehrliches wie auch ein stadtgestalterisches Großprojekt. Die Umgestaltung des gesamten Rings mit den beiden Plätzen, dem Platz der Alten Synagoge und dem Europaplatz, ist das wichtigste Projekt im öffentlichen Raum Freiburgs seit Einrichtung der Fußgängerzone im Jahre 1970. Ziel war es, neue stadträumliche Qualitäten für Fußgänger und Radfahrer einerseits als auch verkehrliche Notwendigkeiten miteinander in Einklang zu bringen.

Die Veranstaltung wird von der Architektenkammer Baden-Württemberg mit 1,5 UE für Mitglieder der Architektenkammer (nicht Architekten/Stadtplaner im Praktikum) anerkannt.

INFO zur TEILNAHME |
Auf Grund des großen Interesses an der Führung wird diese Veranstaltung nun mit Anmeldung durchgeführt. Wir danken für Ihr Verständnis.
 
Hier geht es zur ANMELDUNG.
 
Bei großem Interesse bieten wir die Führung im Herbst 2019 nochmals an.
 
Platz der Alten Synagoge © Anna Pikulska für GuT
Donnerstag, 06.06.2019 | 20.00 Uhr

LAWN TO BE WILD

TREIBHAUS Landschaftsarchitektur | Hamburg
 
Dipl.-Ing. Gerko Schröder, Landschaftsarchitekt
 
Vortrag
 
Treibhaus sind Deniz Dizici und Gerko Schröder. Seit 2005 arbeiten sie zusammen.
 
Treibhaus begreift sich als Werkstatt, in der an den Standorten Berlin und Hamburg im engen interdisziplinären Austausch mit Partnern Projekte und Wettbewerbe bearbeitet werden. Sie lieben es zu entwerfen und neue Dinge zu erfinden – vom kleinen Detail bis zur großen Vision, mal zurückhaltend, mal provozierend.
 
"Jede Aufgabe ist anders und erfordert spezifische Lösungen, das ist das Schöne an unserem Beruf." sagen die beiden Landschaftsarchitekten.

Besondere Arbeitsschwerpunkte des Büros sind prozessorientierte, städtebaulich-freiraumplanerische Projekte sowie der Entwurf und die Realisierung von zeitgemäßen urbanen Landschaften.
 
www.treibhaus.land
 
Die Veranstaltung wird von der Architektenkammer Baden-Württemberg mit 1,5 UE für Mitglieder der Architektenkammer (nicht Architekten/Stadtplaner im Praktikum) anerkannt.  

Veranstaltungsort:
Architekturforum Freiburg,
Guntramstraße 15, 79106 Freiburg


 
Aspern Seepark © Treibhaus