• © Baschi Bender
  • © sacker
  • © sacker
  • © sacker

Neubau Staudinger Gesamtschule | Fertigstellung 1. Bauabschnitt mit Kinder- und Jugendtreff

sacker | Freiburg

Marcus Ehrhardt und Kristina Neuhaus (Projektleitung Hochbau) | sacker | Freiburg
Christian Wild (Projektleitung Landschaftsarchitektur) | BHM Planungsgesellschaft | Bruchsal

2016 gewann sacker mit BHM Planungsgesellschaft den Wettbewerb zum Neubau der Staudinger Gesamtschule, Freiburgs derzeit größtem Hochbauprojekt. Die Grundsätze der Schule 'partnerschaftlich, selbstverantwortlich und integrativ' prägen den Entwurf. Aus formal verwandten Modulen, den Jahrgangshäusern, entsteht ein skulptural gegliederter Baukörper im Park. Eine Magistrale, ein dynamisch spannungsvolles Raumkontinuum quer durch das ganze Haus, verbindet die Module und wird zum räumlichen Ausdruck der Schulgemeinschaft. Zwei eigenständige, für den Stadtteil wichtige Einrichtungen, die Stadtteilbibliothek und der Kinder- und Jugendtreff, werden in die neue Schule integriert.

Gebaut wird in zwei Bauabschnitten - bei laufendem Schulbetrieb, ohne Auslagerungen, maßgeschneidert in den Bestand eingepasst. Anschließend wird je ein Teil der Schule umgesiedelt, dann der nicht sanierungsfähige Bestand aus den Jahren 1969 - 1975 zurückgebaut. So entsteht Schritt für Schritt ein neues Schulgebäude am selben Standort. Barrierefrei, integrativ und im Passivhaus-Standard.

Wir besichtigen den frisch bezogenen ersten Neubauabschnitt, der zwei Jahrgangshäuser und den Kinder- und Jugendtreff mit den zugehörigen Außenanlagen beherbergt.

Teilnahme mit Anmeldung. Die Platzzahl ist begrenzt. Mitgliedern des Architekturforum Freiburg e.V. wird Vorrang gewährt. Die Anmeldung erfolgt über die Anmeldeplattform eeveno. Anmeldungen über unsere Email Adresse sind nicht möglich und werden nicht berücksichtigt. Nach erfolgreicher Anmeldung teilen wir Ihnen den Treffpunkt mit.

sacker | Freiburg
sacker.de